© 2018 Sonja Tajsich

Impressum   Datenschutz

  • info7699854

In Hamburg auf die Zielgerade

Regensburg 25. April 2018 – Die Entscheidung ist gefallen: Mein persönlicher Saisonhöhepunkt 2018 wird der Ironman Hamburg am 29. Juli 2018 sein.

Ich freue mich wie immer ganz besonders auf die Zielgerade. Der Hamburger Rathausmarkt, tolles Publikum, eine wunderbare Atmosphäre. Von all meinen 31Langdistanz-Finishs, da bin ich mir sicher, wird dieses eines der Besonderen sein. Dann nämlich soll es auch mein letzter Profi-Tag auf der Langdistanz sein.


Mein Frühjahr war turbulent. Ich startete gut in das Training, bevor mich direkt vor dem zweiten Trainingslager eine Influenza erwischte und die zwei geplanten Wochen auf Lanzarote zu einem Erholungs-Urlaub werden ließen. Ein paar durchwachsene Wochen folgten. Glücklicherweise war es wieder einmal mein Mann Tom, der mich überzeugte, ein deutsches Abschiedsrennen von meiner Profi-Laufbahn zu planen. Meine Sponsoren – allen voran Team ERDINGER Alkoholfrei und das Gartencenter Bellandris Haubensak – sagten zu meiner Freude ihre weitere Unterstützung zu. Glücklicherweise regenerierte ich mich dann rasch. Die Leistungsdiagnostik bei meinem langjährigen Diagnostiker Dr. Frank Möckel in der letzten Woche zeigte eine gute Ausgangslage: Für diesen Zeitpunkt in der Saison zwar noch nicht Hundertprozent aber doch besser als erwartet nach der langen Pause. Für mich die Bestätigung, meinen Weg nach Hamburg weiter zu planen und zu verfolgen.


Einen Zwischenstopp auf diesem Weg werde ich am 17. Juni in Erding einlegen. Hier möchte ich auf der Kurzdistanz noch einmal die langjährige Partnerschaft mit Erdinger Alkoholfrei feiern, mich bedanken für viele tolle Erlebnisse und Ergebnisse, die wir gemeinsam hatten.

Mein Fokus ist nach vorne gerichtet, dennoch blicke ich zurück auf zwanzig Jahre Triathlon, davon zehn Jahre als Vollprofi: Drei Ironman-Siege, einen Vize-Europameistertitel und einen vierten Platz beim Ironman Hawaii. Insgesamt 15x auf dem Podium und 26 Top-Ten Ergebnisse – und das nur auf der Langdistanz. Mit Erdinger Alkoholfrei und Bellandris Haubensak habe ich starke Unterstützer an meiner Seite, die mir viele Rennen überhaupt erst ermöglichten. Danke!

Oft sind es die kleinen Erlebnisse meiner Profizeit, an die ich zurück denke. Begegnungen mit vielen außergewöhnlichen Menschen, tolle Reisen, Erfahrungen, die man unterwegs sammelt.

Genau dort werde ich nach meiner Profisport-Karriere weitermachen. In meinen mittlerweile schon etablierten Angeboten möchte ich diese zahlreichen gesammelten Erfahrungen weitergeben. In Coachings, Vorträgen und Seminaren, Camps und bei Bewegungsanalysen – die Arbeit, in der ich in den letzten Jahren bereits so viel Freude gefunden habe. Schaut doch auf meiner neuen Webseite vorbei, hier findet Ihr alles im Überblick.

Oder in Hamburg - auf der Zielgeraden! Das würde mich riesig freuen

.